WIR

Wir sind gemeinsam mit den unterschiedlichsten Menschen aus der Umgebung rund um Baiersbronn und Seewald unterwegs, um Gott in unserem Leben zu entdecken und zu feiern.
Die Menschen dort abholen, wo sie sind, ist dabei für uns sehr wichtig. Deshalb sind wir an drei Orten zu finden: Baiersbronn, Klosterreichenbach und Besenfeld.

Baiersbronn und Klosterreichenbach verstehen sich als eine Gemeinde (Baiersbronn) mit zwei Gebäuden.
Dort finden sonntags zwei unterschiedliche Gottesdienste mit unterschiedlichen Zielgruppen statt. Unser Gemeindeleben ist zudem sehr vielfältig, so dass wir nicht alles in einem unserer Gebäude unterbringen können.

Besenfeld ist die zweite Gemeinde unseres Bezirks. Sie ist 15 km von der Hauptgemeinde Baiersbronn entfernt und bietet eine geistliche Heimat für Menschen aus Besenfeld und Umgebung.

Dennoch sind wir ein Bezirk, der immer wieder gemeinsam Bezirksgottesdienste feiert und gemeinsam vieles auf die Beine stellt:
Freizeiten,Teenie- und Jugendarbeit, Posaunenchor, Evangelistische Abende und vieles mehr…

Um die gesamte Arbeit zu organisieren und lebendig zu halten gibt es neben den Gemeindevorständen, der Bezirkskonferenz und dem Bezirksvorstand ein kleineres Leitungsteam. Dies besteht aus den beiden Pastoren und drei ehrenamtlichen Laien – zwei Laiendelgierte und eine Gemeindevertreterin.

Pastoren

Pastorin
PastorinChristine Finkbeiner
Sie ist seit September 2019 die leitende Pastorin auf unserem Bezirk und hat zudem eine Ausbildung in systemischer Beratung (SG).
Kontakt
Pastor
PastorDamian Carruthers
Er hat 2019 seine drei jährige „Pastor auf Probe Zeit“ (letzte Ausbildungsphase) bei uns absolviert und arbeitet nun als ordinierter Pastor auf unserem Bezirk.
Kontakt

Laien

Brunhilde Rothfuß
Brunhilde RothfußLaiendelegierte
Brunhilde Rothfuß ist seit 2014 Laiendelegierte und leitet zusammen mit den beiden Hauptamtlichen Pastoren den Bezirk.
Kontakt
Hans Peter Grün
Hans Peter GrünLaiendelegierter
Hans-Peter Grün ist seit 2019 Laiendelegierter und leitet zusammen mit den beiden Hauptamtlichen Pastoren den Bezirk.
Kontakt
Ursula Müller
Ursula MüllerGemeindevertreterin
Ursula Müller ist seit 2011 die Gemeindevertreterin von Besenfeld und somit in allen Leitungsgremien des Bezirks beteiligt.
Kontakt

Glaube

Hoffnung

Liebe

Evangelisch-methodistische Kirche – kurz erklärt

Wir nennen uns »evangelisch«, weil das Evangelium von Jesus Christus unser Fundament ist.
Gleichzeitig kennzeichnet uns der Name als Teil der evangelischen Kirchenfamilie,
die in der Reformation ihren Ausgang nahm.

»Methodistisch« heißen wir wegen einer spöttischen Bezeichnung für eine Gruppe von Studenten
um John und Charles Wesley in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Statt der damals üblichen studentischen Lässigkeit praktizierten sie einen konsequenten Lebensstil.
Neben intensivem Bibelstudium und gemeinsamem Beten waren ihnen vor allem die praktischen Dienste an Armen, Kranken, Arbeitslosen und Gefangenen wichtig. Deshalb wurden sie als methodistisch verspottet.

Aus dieser studentischen Bewegung wurde eine Erweckung,
die das Leben vieler Menschen veränderte.
Innerhalb weniger Jahrzehnte entstand daraus eine weltweite Kirche – bis heute.

Gott ist so groß, dass er auch den kleinsten Dingen, die um seinetwillen getan werden, Größe verleiht.

John Wesley

Dunkelheit kann Dunkelheit nicht vertreiben. Nur Licht kann das.Hass kann Hass nicht vertreiben, nur Liebe kann dass.

Martin Luther King, Jr.

An Gottes Dasein glauben heißt: ich stehe nicht mehr vor einem Argument, das meine Zustimmung verlangt, sondern vor einer Person, die mein Vertrauen fordert.

C. S. Lewis

Noch stehe ich vor deiner Tür und klopfe an. Wer jetzt auf meine Stimme hört und mir die Tür öffnet, zu dem werde ich hineingehen und Gemeinschaft mit ihm haben

Werde ein Teil von uns