Über meinen Glauben möchte ich reden. Im Gottesdienst am Sonntag gibt es zwar viel „Input“ – aber meine Fragen zum Christsein haben kaum Platz. Dazu braucht es Zeit und andere Christen, die mit mir auf dem Weg sind. „Hauskreise“ sind optimale Kleingruppen, in denen wir miteinander reden können. Meist hat man an einem Abend ein bestimmtes Thema, zu dem es zuerst eine Einführung gibt. Dann können sich alle am Gespräch beteiligen: durch Fragen, eigene Erlebnisse und ihre Erkenntnisse zum Thema. Wichtig ist im Hauskreis auch das Reden mit Gott: Das gemeinsame Gebet.

Auf unserem Bezirk gibt es fünf Hauskreise, die sich alle 14 Tage treffen – oft bei Teilnehmenden zuhause oder auch in Gemeinderäumen: in Schönegründ, Klosterreichenbach, Besenfeld und zweimal im Mutterort Baiersbronn.

Ab dem 8. Mai gibt es die „EigelbZeit“ – auch eine Art Hauskreis, der sich jede Woche am Dienstag um 19.30 Uhr im Ochsengut, Klosterreichenbach trifft.

Unsere nächsten Termine:

Mittwoch, 2. Mai, 19.30 Uhr Hauskreis – Christuskirche Besenfeld

Donnerstag, 3. Mai, 20.00 Uhr Hauskreis: „Echt Leben“ – Auferstehungskirche, Lochweg 4, Baiersbronn

Dienstag, 8. Mai, 19.30 Uhr „EigelbZeit“ – Friedenskirche, im Ochsengut, Klosterreichenbach