Valerie Lill ist Musikerin, Vocalcoach, Buchautorin und Komponistin. Foto: what a youful picture Foto: Schwarzwälder BoteBaiersbronn. Valerie Lill ist am Samstag, 24. März, zu Gast in Baiersbronn. Das Konzert am Samstag ab 19 Uhr in der Auferstehungskirche im Lochweg 4 verspricht eine erfrischende Mischung aus authentischen Songs und zauberhafter Wortakrobatik.

Valerie Lill ist zurzeit mit ihrem Soloprogramm unterwegs. Sie war lange Zeit Kopf der Band Thirstyland, die sich über die Grenzen des Landes hinaus einen Namen gemacht hat und zuletzt im Herbst zwei Preise beim deutschen Rock- und Poppreis für die neuste CD „Anyway“ erhalten hat, heißt es in der Ankündigung.

Voller Humor und Selbstironie

Im vergangenen Jahr erschien der Gedichtband „Dornröschenmensch“: Er steht für Poetry und Lyrik, die berührend und gleichzeitig voller Humor und Selbstironie ist.

Durch die enorme Bandbreite des Programms spricht es generationsübergreifend an. Seit dem Gewinn des Gerth-Medien-Förderpreises 2013 ist die Sängerin, die auch selbst Songs schreibt, deutschlandweit unterwegs zu zahlreichen Konzerten, Radio- und Fernsehauftritten.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

2018-03-23T11:47:41+01:00